Über mich erzählen ...
Gar nicht so einfach ... meinen Namen und meinen Beruf kennen Sie ja bereits ... Ich glaube das Wichtigste, was Sie über mich wissen sollten, ist: Ich bin von Herzen gerne Kinderärztin. Für mich ist es ein Geschenk, mit Kindern und Jugendlichen arbeiten zu dürfen. Der sensible Bereich Gesundheit bringt große Verantwortung mit sich und verlangt im Falle einer Krankheit viel Einfühlungsvermögen, Verständnis und medizinisches Wissen. Ich bin mir dessen bewusst und nehme diese Verantwortung sehr ernst. Für mich ist es wichtig, für jeden meiner kleinen Patienten ausreichend Zeit zu haben und Ihnen als Eltern alle Fragen offen und ehrlich zu beantworten.

Was kann ich Ihnen noch erzählen ...?
Möchten Sie etwas über meine Ausbildung wissen?

Nun, meine Ausbildung zur Kinderärztin habe ich im Krankenhaus Villach abgeschlossen. Danach war ich Oberärztin an der Säuglingsstation. Meine Interessen und Arbeitsschwerpunkte dort lagen in der Kinderneurologie mit Schwerpunkt Entwicklungsdiagnostik von neu- und früh- geborenen Kindern. Seit November 2013 bin ich ausschließlich als niedergelassene Kinderärztin tätig. Besonders intensiv beschäftige ich mich mit lagerungsbedingten Kopfasymmetrien und der Helmtherapie.